Neu: Pro9542 - Drucken mit Weiß, OKI's Schwestermodell zur ebenfalls neuen Pro9541
 
03 NOV 2015
Thomas Meurers 0 Kommentare
 

Drucken mit Weiß (und Klar): OKI präsentiert zwei neue 5-Farb-Modelle Pro9541 und Pro9542

 

Vor allen Dingen Pro9542 ermöglicht die nahezu präzise Produktion auf farbigen Medien

OKI präsentiert mit den Pro9541 und Pro9542 die neuste Genration der 5-Farb-Drucksysteme für anspruchsvolle und professionelle Anwender aus dem grafischen Umfeld. Pro steht dabei für Professional oder Production, was die Positionierung der Flaggschiffe aus dem OKI Portfolio unterstreicht. Beide Maschinen werden mit EFI Fiery XFangesteuert und bieten damit eine hundertprozentige Inhalts- und größt mögliche Farbverbindlichkeit. Somit ist selbstverständlich auch eine Einbindung in dasHybridproofkonzept der RGF-Mitglieder möglich, was eine parallele Ansteuerung mit einem Tintenstrahlsystem entweder für die Erstellung von rechtsverbindlichen Contractproofs oder für die Großformatproduktion ermöglicht. Alle Systeme werden dabei in einem Workflow aufeinander abgestimmt betrieben und bieten größtmögliche Flexibilität, Zuverlässigkeit und Kostenoptimierung.

Der RGF-Partner löst mit der Pro9541 die 5-Farb-MaschineES9541 ab, die ebenfalls mit Weiß oder Lack als fünfte Farbe neben den Prozessfarben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz arbeitet. Größere Tonerkartuschen ermöglichen den Anwendern bei der neuen Maschine im Vergleich zurES9541 günstigere Seitenpreise. Ansonsten bleiben die Funktionen und auch die Positionierung wie am 20.01.2015 unter „Eine für (fast) alles“ beschrieben erhalten.

Das neue Schwestermodell Pro9542 druckt im Gegensatz zu der Pro9541 die Sonderfarbe Weiß zuerst und nicht zuletzt. Das erhöht die Passagenauigkeit bei weiß unterlegten Vollfarbdrucken auf farbigen Medien, z.B. für Grußkarten, Trauerdruck etc.. Die Pro9541 benötigt für diese Art von Anwendungen zwei Maschinendurchläufe, was leider eine geringere Passagenauigkeit zur Folge hat (Weiß kann durchblitzen). Im Vergleich zur Pro9541 wird für die Pro9542 kein Klartoner angeboten!

Außerdem werden die beiden Farbdrucker mit Weißtoner (A4: ES7411WT und A3: ES9420WT) für Transferanwendungen auf T-Shirts, Tassen etc. ebenfalls künftig als Pro7411WT und Pro9420WT bezeichnet. Damit unterstreicht OKI die Ausrichtung und Adressierung von professionellen Produktionsanwendern.

Mehr Infos bei den Mitgliedern im RGF.

 
Zurück zur Übersicht
 
Share
 

Thomas Meurers

Immer den Blick nach vorne gerichtet! RGF - die Multiplikatoren

0 Kommentare