Kiel macht auch in diesem Jahr den Anfang bei der Print Cocktail Reihe der RGF-Mitglieder.
 
04 MAI 2015
Thomas Meurers 0 Kommentare

Aussteller beim Kieler Print Cocktail

 

Kiel macht auch in diesem Jahr den Anfang bei der Print Cocktail Reihe der RGF-Mitglieder. Zum zweiten mal nach 2014 lädt hard & soft zur Ausstellung und Leistungsschau für Drucklösungen an der Ostsee. Neben der einmaligen Gelegenheit regional vor Ort die neusten Technologien und Systeme kennen zu lernen, steht auch wieder der Austausch mit den Experten aus der Industrie bei leckeren Cocktails im Fokus der Veranstaltung. Interessante Themen für das parallel stattfindende Symposium werden ebenfalls wieder zusammengestellt.

Die Aussteller im Einzelnen
3DION
„2D-Druck trifft 3D-Druck“: Die 3D-Druck-Brancheninitiative macht gemeinsam mit dem Fachhandelspartner RTC am Beispiel eines Makerbot Replicator 5 3D-Druck begreifbar. Beim Vortrag "Die Grenzen liegen in der Fantasie“ im Rahmen des KPC-Symposiums erklärt Thomas Meurers nicht nur die verschiedenen 3D-Druck-Technologien, sondern erklärt auch viele mögliche Applikationen und Zielmärkte für Druckdienstleister.

EFI: Der Weltmarktführer für RIP-Technologien präsentiert die aktuellste Version der Fiery XF. Im Rahmen des Hybridproofkonzeptes wird die Flexibilität und Skalierbarkeit der Software an den Epson SureColor SC-T3200 in Kombination und OKI 5-Farben-Technik ES9541 präsentiert. Präzises Farbmanagement für Digitaldruck, Proof, Verpackungsprototypen und Fine-Art, vereinfacht die Druckprozesse durch individuelle, automatisierbare Produktionsabläufe. Fortschrittliche Prozess- und Sonderfarbenoptimierungen ermöglichen schnelle und einfache aussagekräftige, präzise und vorhersagbare Druckergebnisse.

Epson: Der RGF-Partner Epson präsentiert die aktuelle SureColor SC-T-Serie. Die SureColor SC-T-Serie sind leistungsstarke 4-Farb-Großformatdrucker (CMYK) mit wasserbasierenden Tinten für die Grafik-, CAD- und GIS-Produktionsumgebungen. Die leistungsstarke Bildverarbeitung und die hohe Druckgeschwindigkeit entsprechen den Marktanforderungen nach maximaler Produktivität und Flexibilität. Der Epson PrecisionCore TFP-Druckkopf ist permanent und braucht nicht ausgetauscht zu werden. Gemeinsam mit der UltraChrome XD Ink sorgt sie für höchste Leistung, Mehrwert und eine vielseitige Medienunterstützung. Beim Kieler Print Cocktail wird die Epson SureColor SC-T3200 mit EFI Fiery XF und als 2-in-1-Lösung zur Filmerstellung und Posterdruck von Systemata gezeigt.

Laser Soft Imaging: LaserSoft Imaging ist - im privaten wie im professionellen Bereich - weltweit bekannt als Pionier der Scanner- und Imaging-Software. In regelmäßigen Abständen kann das preisgekrönte Kernprodukt SilverFast® mit großen technischen Innovationen aufwarten. Die SilverFast-Produktpalette umfasst Software für Scanner, Digitalkameras, Drucker und zur HDR-Bildverarbeitung, sowie verschiedene Spezial-Lösungen. Zur IT8-Kalibrierung fertigt LaserSoft Imaging hochwertige Targets in eigener Produktion.

OKI: OKI ist Spezialist für professionelle Drucklösungen und Managed Document Solutions und steht nach eigenen Angaben für hochwertige Farbseiten- und Mono-Drucker, Multifunktionsdrucker, Faxgeräte und Matrixdrucker sowie vielfältige Drucklösungen für effizientes Inhouse Colour Printing. Beim Print Cocktail präsentiert der RGF-Partner die 5-Farb-Maschine mit Weiß und Lack ES9541 im Hybridproofkonzept. Außerdem die beiden Farbdrucker mit Weißtoner (A4: ES7411WT und A3: ES9420WT) für Transferanwendungen auf T-Shirts, Tassen etc. und das neue A4-Farb-Multifunktionssystem MC760dnfax einem leistungsstarken A4-Multifunktionssystem mit Kopier-, Scan-, Fax- und Druckfunktion und 28 Seiten pro Minuten Druckgeschwindigkeit.

ONE Technologies: One liefert die Proofpapiere und Filme für die 2-in-1-Lösung zur Filmerstellung und Posterdruck von RGF-Partner Systemata.

Rauch Papiere: Der RGF-Partner Rauch gehört mit seiner eigenen Rollenkonfektion zu den führenden Anbietern hochwertiger Druckmedien für die vielfältigsten Aufgaben in den Bereichen CAD, Grafik, Foto und FineArt. Die Unternehmen der Rauch Firmengruppe sind in nahezu allen europäischen Ländern mit einem Team von insgesamt 86 Mitarbeitern aktiv. Damit nimmt Rauch eine wichtige Funktion im Markt hochwertiger Bedruckstoffe für Fotografie, FineArt, Grafik und CAD ein und ist Partner des Fachhandels und gewerblicher Verbraucher. Durch das breit gefächerte Spektrum an starken Markenpartnern wie Hahnemühle, Clairefontaine, Felix Schoeller, Folex, Awagami Inkjet und MediaJet® stellt Rauch auch im Distributionsbereich einen wertvollen Partner und Lieferant in Sachen Papier und Druckmedien dar. Das umfangreiche Sortiment deckt Lösungen sowohl für den klassischen Inkjetdruck wie auch für Produktions- und Digitaldrucksysteme wie HP Indigo, Konica-Minolta, Ricoh, XEROX, Xeikon und mehr ab.

Ricoh: Ricoh hat zahlreiche Business & Service Center in ganz Deutschland und gewährleistet somit einen exzellenten Kundenservice und -support: bundesweit, mit kurzen Reaktionszeiten und auf höchstem Niveau. Die RGF-Mitglieder vertreten das breite Ricoh-Portfolio von A4-Bürolösungen über Digitale Produktionsdrucksysteme bis hin zu den Großformatdrucksystemen mit Latex-Tinten. In Kiel zeigt Ricoh mit der MP C2011SP ein A3-Farb-Multifunktionssystem mit fortschrittlichen Funktionen, leicht zu bedienen und sehr benutzerfreundlich. Das kompakte System auf kleiner Stellfläche druckt mit einer Druckgeschwindigkeit von 20 Seiten pro Minute und ist exemplarisch für die gesamte Range der Farbmultifunktionssysteme mit bis zu 80 Seite pro Minuten Druckgeschwindigkeit aus dem Hause Ricoh.

Roland DG: Roland zeigt im Rahmen der 3DION-Präsentation den 3D-Drucker monoFab ARM-10 – der Drucker, der auf den Schreibtisch passt.

Systemata: Die Software-Schmiede zeichnet sich mit über 20 Jahren Erfahrung im offenem Datenhandling in der Druckvorstufe. Einschlägiges KnowHow in der Komplettentwicklung von Druckvorstufensoftware, wie Bogenmontage, Workflowlösungen, Rip Systeme, Korrektursysteme, Media Verwaltungssysteme, Druckertreiber. Programmierung von Postscript, PDF, Colormanagement, CIP, Trapping, Rastergenerierung, Database Publishing. Für die Plattformen Windows, MAC, Linux, iOS. Programmiersprachen C, C++, AppleScript, RealBasic, Xojo, SQL, Filemaker, HTML, PHP aus. Der RGF-Partner zeigt in Kiel das Forever TransferRIP für die OKI-Weißtonersysteme und CTF-Perfect als 2-in-1-Lösung zur Filmerstellung und Posterdruck.

Veranstaltungsort: Hotel Birke, Martenshofweg 2-8, 24109 Kiel-Hasseldieksdamm
Öffnungszeiten: Donnerstag, 07.05.2015 von 13:00 bis 20:00 Uhr und Freitag, 08.05.2015 von 09:00 bis 15:00 Uhr
Ausstellerverzeichnis: http://www.rgf.de/de/verzeichnis-kiel.html

Symposium:


3D-Druck: Einführung für Druckdienstleister "Die Grenzen liegen in der Fantasie“, Thomas Meurers, 3DION – Donnerstags um 14:30 Uhr und Freitags um 10:30


OKI-Digitaldruck: Maximale Flexibilität und Anwendungsvielfalt mit 5 Farben, Sascha Gleich, OKI Systems (Deutschland) GmbH – Donnerstags um 16:30 Uhr und Freitags um 12:30


Mehr Infos:
www.printcocktail.de




Besucherregistrierung
Kiel: http://www.rgf.de/de/kiel.html
Erfurt: http://www.rgf.de/de/erfurt.html

 
Zurück zur Übersicht
 
Share
 

Thomas Meurers

Immer den Blick nach vorne gerichtet! RGF - die Multiplikatoren

0 Kommentare