Anfrage +

Facebook   Youtube   LinkedIn

 

BLOGS

Themen:

 

DuPont stellt neue Pigmenttinte vor - Vorstellung bei Sertec/RGF auf der Fespa 22 in Berlin

RGF: „Farbchemie für digitalen Textildruck mindestens genau so wichtig wie Drucker-Hardware“

RGF: „Farbchemie für digitalen Textildruck mindestens genau so wichtig wie Drucker-Hardware“

RGF-Partner Dupont stellt neue Tintengeneration für DTG und DTF vor. Präsentation auf der Fespa 2022 in Berlin. 

(TVP) DuPont hat eine neue Generation seiner „Artistri“-Pigmenttinten für den Textildruck vorgestellt.

„Die Serie ‚P5500‘ wartet mit zahlreichen, auf den ersten Blick eher unspektakulären Detailverbesserungen auf. Genau betrachtet ergeben sich aus diesen Optimierungen jedoch substanzielle Verbesserungen für den gesamten Prozess des digitalen Textildrucks, der eben auch die für das Endergebnis erfolgskritischen Prozessschritte der Vor- und Nachbehandlung umfasst“, erklärt RGF-Geschäftsführer Thomas Meurers.

Der Dupont-Partner RGF bietet die Tinten für die Mehrpaletten-DTG-Drucksysteme Eagle TX von Sertec an.

„Artistri P5500“ ist offiziell für DTG- und DTF-Anwendungen (Direct-to-Garment und Direct-to-Film) freigegeben. Die Trocknung und Fixierung können sowohl mittels Heißpresse (bei DTF) als auch mittels Heißluft, also in einem Tunneltrockner (bei DTG), durchgeführt werden. Die Tatsache, dass mit der gleichen Tinte zwei unterschiedliche Veredlungsverfahren abgedeckt werden können, kann den Nutzern logistische Vorzüge im Hinblick auf Bestellwesen und Lagerhaltung bieten.

Besonders kritisch im digitalen Textildruck ist seit jeher die Weißtinte. Das liegt nicht zuletzt an der Beschaffenheit der Pigmente, die anders als bei den anderen Farben anorganischer Natur sind. „In die Optimierung der Weißtintenformulierung hat DuPont dementsprechend erheblichen Forschungs- und Entwicklungsaufwand gesteckt“, berichtet Meurers, und ergänzt: „Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Mit einem L*-Wert größer 92 markiert die neue Weißtinte einen Spitzenwert, liefert also eine hervorragende Deckung.“ Da die Weißtinte bei DTG-Anwendungen auf schwarzer und farbiger Ware zuerst aufgetragen wird und damit die Basis für den Farbtintenauftrag bildet, wirken sich Verbesserungen bei der Weißtinte positiv auf den Gesamtfarbeindruck und die Farbbrillanz, aber auch auf die Waschfestigkeit aus, berichtet Meurers. „Die markiert mit einem Wert größer Vier – auf einer Skala von Null bis Fünf – nach fünf Waschgängen bei 45 °C ebenfalls einen Spitzenwert.“

Zu guter Letzt haben die Verbesserungen in der Tintenformulierung auch Auswirkungen auf die Haltbarkeit der neuen Tintengeneration. „Der unvermeidliche Effekt des Sedierens der Pigmente, die in der wasserbasierenden Tinte gelöst sind, wird konterkariert, da sich die Pigmente durch das herstellerseitig empfohlene regelmäßige Bewegen während der Lagerung sehr viel besser wieder in der wasserbasierenden Tinte lösen und verteilen“, erklärt Meurers.

Farbchemie wichtiger Innovationstreiber im digitalen Textildruck

Nach Aussage des RGF-Geschäftsführers bestätigt die neue Generation der DuPont-Pigmenttinte für Textildruckanwendungen seine Einschätzung, dass die Farbchemie im Kontext des digitalen Textildrucks eine mindestens ebenso gewichtige Rolle als Innovationstreiber spielt wie die eigentliche Drucker-Hardware: „Wir sehen ein Dreieck aus Farbchemie, Druckkopf und Software für Farbmanagement und Workflow als taktgebend für die Innovationsdynamik im Bereich des digitalen Textildrucks.“

(Artikel aus dem Magazin TVP, Ausgabe 01-22 - vielen Dank Andreas Farnung)

 

Informationen zu RGF – Die Multiplikatoren
Im Jahr 1985 als eingetragener Verein „Ring Grafischer Fachhändler“ von seiner-zeit elf Fachhändlern gegründet hat der RGF die Digitalisierung der Grafischen Industrie von den ersten Anfängen an begleitet. Über die Jahrzehnte hat sich seine Rolle gewandelt aber auch stark erweitert. So fungiert er heute unter dem Label RGF – Die Multiplikatoren als zentrale Marketingagentur und verhandelt und administriert im Namen der mittlerweile 40 Fachhandelsbetriebe zahlreiche Lieferverträge mit namhaften Herstellern.

Mit der Übernahme der GmbH durch Thomas Meurers im Jahr 2009 wurden zahlreiche neue Akzente gesetzt. Zum einen öffnete sich der RGF für unabhängige Berater, von denen mittlerweile sechs zur Mitgliedschaft zählen, und setzt dadurch noch stärker auf herstellerunabhängige Kompetenz.

Zudem reagierte der RGF auf die technologischen Entwicklungen in der Druck-industrie mit dem Aufbau sogenannter Specialty Printing Cluster. Hier werden schlüssige Lösungsangebote bestehend aus Hardware, Software, Verbrauchs-material und Fachkompetenz für Spezialanwendungen entwickelt. Ihnen kommt eine zentrale Rolle bei der Sicherung der Zukunftsfähigkeit des RGF zu.

Zu den Specialty Printing Clustern „Digital Short Run Label“ und „3D-Modelling“, letzterer ebenfalls unter eigenem Markennamen 3-DION® betrieben, ist bereits vor drei Jahren „Digital Textile“ hinzugekommen.

Das Portfolio in diesem Segment reicht nach der Erweiterung um die Produkte von CN Top und ColorJet nunmehr von Digital-Siebdruck-Transferlösungen auf Basis von OKI und Ricoh Drucksystemen über die DTG-Drucker Ri100, Ri1000 und Ri2000 von Ricoh, die auf kleinere Betriebe zielen, bis hin zum industriellen DTG-Produktionsdruck und zum Textilrollendruck. Der unbedingte Anspruch ist auch hier, den Kunden schlüssige Lösungsangebote machen zu können. Insofern ist auch hier das Zusammenspiel von Hardware, Software, Farbchemie gepaart mit Fachkompetenz und Erfahrungswissen das Unterscheidungsmerkmal, mit dem der RGF sich im Markt von reinen Maschinenverkäufern absetzen will.

 

Zurück zur Übersicht

Name*:
Kommentar zu der Seite*:

3D-Druck3DIONActusAdobeAusstellerBannerdruckBarbieriBenQbildhaengeetikettenbildstecketikettenBörner WerbetechnikBriefumschlagdruckCanonCN TopColorGATEColormanagementConsulting GroupContract ProofCopy-ShopDegconDenkmalpflegeDeutsches Mode-InstitutDewartDigitaldruckdigitaler EtikettendruckDigital Integral AGDigital Label PrintingDMIx-ZertifizierungDokumentenmanagementDruckkostenersparnisDruckkunstmuseum LeipzigDruckstandardDruckveredlungDruckvorstufen-LösungenDrupaEasy TransporterEclipse MiniEFIElementaresEnvelopeEPSONEPSON ColorWorksEtikettenFarbetikettendruckEtikettendruckFaberfacelookFälschungsschutzFakeDaysFarben FrikellFarbkommunikationFarbkorrekturFarbmanagementFarbraumFieryFilmerstellungFinishingFlexiwallfmpFogra 51/52ForeverFotoFotodruckGröblGroßformatdruck LFPGrußkartendruck/TrauerdruckHahnemühlehardsoftHeaven 42HPHybridproduktionHybridproofiColorIM SolutionsInkjetdruckJUST NormlichtKlartonerKleinauflagenKleinformatiger DigitaldruckKölner DomKonica MinoltaLabelLabeldruckLabel ExpoLabel PrintingLarge Format PrintingLösungen für die TextilindustrieMakerBotMarfucci DTPmarks-3zetMedienproduktionMesseMessebauMessgerätMimakiMitgliederModeMyiroNakagawaNeonfarbenNetzwerkNewsNexa3DÖkologischer MessebauOffice-EquipmentOffsetdruckOKIOKI-WeißdruckONEOne TechnologiesPanovoPapierPDFPOSPressePrint & CutPrint CocktailPrint Concept RoeberPrint Digital ConventionPrint EquipmentPrint Vision DayProductionToGoProduktionsdruckProofProofpapierProzesskontrollePSDRGF Consulting TeamRicohSchneideplotterShakeriaSicherheitsdruckSiebdruckSoftwareSonderfarbenSpektralphotometerStandardisierung PSD/PSO/ISOStanzenSteuberStratasysSublimationSystemataT-ShirtdruckTassendruckTechnik (Farbe)Technik (PSD)TextildruckThermosublimationTintenTransfer- und SublimationsdruckTransferdruckTransfermedienTransferpressenTransferRIPUniNetVeranstaltungenvoxeljetWeißtonerWeiterverarbeitungWerbeagenturWerbemittelWerbetechnikWissen was Druck machtWorkflowXYZAlle

 
Go-Down
Go-Up
xxxx
xxxx
xxxx
xxxx